Saison 2009/2010: der VfB Messelhausen II hat seine Reserve Mannschaft aus dem Spielbetrieb der Kreisklasse Tauberbischofsheim / Reserve zurückgezogen. Nachdem 09/10 die II. zurückgezogen wurde ist nun auch 2010/2011 die erste abgezogen worden somit ist nur noch die AH aktiv
   
  VfB-Messelhausen 1927 e.V.
  VfB - Kreuzwertheim
 

Kreisklasse A: Sowohl die Aufstiegs- als auch die Abstiegsfrage sind noch nicht endgültig geklärt

Im Herzschlagfinale heißt es "Nerven bewahren"

Ein Herzschlag-Finale steht in der Kreisklasse A an. Im Aufstiegskampf streiten sich Kreuzwertheim und Königheim um das zweite direkte Ticket für die Kreisliga. Am Tabellenende kämpfen Türkgücü Wertheim, Dittwar und Urphar um den Abstiegs-Relegationsplatz.

Den ersten Matchball hat der TSV Kreuzwertheim vergeben. Mit 1:2 verlor der TSV überraschend gegen Dörlesberg/Reicholzheim - ausgerechnet der ehemalige TSV- und jetzige FCD-Trainer, Wolfgang Brand, verhinderte die große Party. Die Enttäuschung über die verpasste Chance war natürlich riesengroß. Doch spätestens seit Montag sind die Köpfe der Spieler wieder nach oben gerichtet: Schließlich hat Kreuzwertheim sein Schicksal weiterhin selbst in der Hand. Ein Sieg am Sonntag, und "Kreuz" darf den Aufstieg feiern. Das einzige Problem: Ausgerechnet am letzten Spieltag muss der Zweite zum VfB Messelhausen, dem neuen Meister. Zuhause ist Messelhausen eine Macht: Alle zwölf Spiele hat der VfB auf eigenem Platz gewonnen. Besonders brisant ist die Partie, weil Kreuzwertheim im Hinspiel dem Spitzenreiter die bisher einzige Saisonniederlage zugefügt hat (0:5). Kann Kreuzwertheim dieses Kunststück am Sonntag wiederholen, darf nach 16 Jahren die Rückkehr in die kreishöchste Spielklasse gefeiert werden.

Fränkische Nachrichten, 23. Mai 2008

Masin-Tauber-Kreis  Fest stehen wird am späten Sonntag Nachmittag auch, wer sich für mindestens ein Jahr aus der Kreisklasse A verabschiedet.
 
VfB Messelhausen - TSV Kreuzwertheim: Alles schaut am Sonntag nach Messelhausen. Wie es der Zufall so will, prallen die beiden stärksten Teams der Saison am letzten Spieltag aufeinander - was für ein Saisonfinish. Während es für den frisch gebackenen Meister aus Messelhausen um nichts mehr geht, ist die Partie für den TSV Kreuzwertheim alles entscheidend. Die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation haben die Kicker aus der bayerischen Marktgemeinde sicher. Jetzt geht es im Fernduell mit dem SV Königheim um den direkten Aufstieg. Tauber Zeitung 24.05.08




 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=